Startseite Kontakt Impressum
Der Verein Vereinsberichte Sportangebote Termine Dateien /   Aufnahmeanträge Anfahrt Beiträge Satzung Sporthalle Kontakt Impressum


Badminton » Berichte » Kontakt » Links » TrainingszeitenBehinderten- Reha- und GesundheitssportBogensportBosselnFussballGymnastik und FitnessTauchsportTischtennisVEREIN

Die Jugend behauptet sich wieder sehr stark bei zwei Turnieren

Bericht vom 24.07.2017 (Andreas Exner)

Quelle: Oliver Thiele

Das erste Turnier im benachbarten Bundesland Bremen und ein guter Auftritt der Süderneuländer Badmintonsparte in Metjendorf

Das erste Turnier im benachbarten Bundesland Bremen

Die Jugend der SSV Badmintonsparte auf großer Reise nach Bremen um an einem weiteren  C-Jugend Ranglistenturnier teilzunehmen. Nach knapp zweistündiger Fahrt  trafen wir ein und den Kindern erwartete  ein starkes Spielerfeld. Die meisten Spieler können Ranglistenpunkte in ihrer Altersklasse aufweisen.           
Marten Habben, mit 65 Ranglistenpunkten, erwischte mal wieder in der 1 Runde einen starken Gegener. Der Spieler von Komet Arsten war an zwei gesetzt und hatte zu diesen Zeitpunkt bereits 210 Punkte auf sein Konto.
Marten legte gleich los und konnte den ersten Satz (21:15) für sich verbuchen. Der Gegner legte jedoch nach und holte sich knapp den zweiten Satz (21:17). 
Der dritte Satz war an Dramatik nicht zu überbieten. Marten führte zwischenzeitlich mit 18:14 – konnte jedoch den dritten Satz nicht für sich verbuchen und mußte diesen mit 21:18 abgeben. Die nächsten beiden Spiele gewann Marten souverän in jeweils zwei Sätzen und wurde guter fünfter.

Lasse Tjaden hatte es diesem guten Feld als quasi Anfänger und jüngster schwer und musste die beiden ersten Partien verloren abgeben. Geschenkt wurde den Gegnern aber nichts, da Lasse diesen immer wieder in längere Ballwechsel verwickelte.
Letztendlich gewann Lasse sein Spiel in drei Sätzen wobei sein Gegner im laufe des Spiels immer mehr die „Puste“ausging.

Lias Thiele hatte zu Beginn des Turniers eine lange Wartezeit, da er aufgrund seiner hohen Ranglistenzahl in der ersten Runde ein Freilos hatte.
Das Halbfinale gewann er glatt in zwei Sätzen und musste im Finale gegen den Erstrundengegner von Marten Habben spielen.
Der Spieler von Komet Arsten fing stark an und Lias bekam im ersten Satz keinen richtigen Zugriff auf das Spiel und gab folgerichtig diesen Satz ab (17:21).
Der zweite Satz wurde sehr spannend und es setzte sich hier die stärkere Kondition von Lias durch. 21:17 für den Süderneuländer.
Der letzte Satz wurde relativ einfach, da der Arstener Spieler „platt“ war.
Der letzte Satz endete 21:7 und Lias Thiele gewann das Turnier in der Altersklasse U11.
Ein sehr gut organisiertes Turnier und wir werden nächstes Jahr wieder da sein.

Guter Auftritt der Süderneuländer Badmintonsparte in Metjendorf
Die Süderneuländer Badmintonsparte setzte erneut ein spielerisches Ausrufezeichen in einem C-Ranglistenturnier.
Die Metjendorfer Halle im Oldenburger Land platzte mit über 100 Anmeldungen aus allen Nähten. Trotz des sommerlichen Wetters wurde in allen Altersklassen sehr guter, teilweise hochklassiker,  Badmintonsport gezeigt.
Wilke Remmers spielte in der Altersklasse  U 15 und zeigte gleich in den ersten beiden Partien seine Spielstärke und gewann diese glatt in zwei Sätzen. Wilke hier seine starken Trainingleistungen bestätigen. 
Im letzten Gruppenspiel mußte er aber erst mehrere Satzbälle abwehren, bevor er das Spiel sicher im zweiten Satz einfuhr.   
Als zu große Hürde erwies sich dann Marvin Miner vom befreundeten Verein Arle/Westerende. Nach einem hart umkämpften Spiel konnte sich letztlich der Arler/Westerender knapp im dritten Satz durchsetzen.
Im Spiel um Platz drei reichten die Kräfte nicht mehr und Wilke wurde hervorragender vierter.
Marten Habben und Lias Thiele starteten als U 11 aufgrund ihrer starken Spielanlage in der höheren Altersgruppe U 13.
Beide Mannschaftskameraden mußten erst drei Gruppenspiele absolvieren bevor die eigentliche KO-Runde begann.. Marten wurde in die stärkere Gruppe gelost, in der er sich jedoch beeindruckend behauptete und als zweiter ins Halbfinale einzog.
Die Gruppe von Lias Thiele war etwas leichter und kam daher „ausgeruht“ ins Halbfinale.
Leider mußten mal wieder die beiden Teamfreunde gegeneinander spielen.
In einem kurzen „knackigen“ Spiel setzte sich Lias durch. Nun wollten sie sich gemeinsam auf dem Siegertreppchen wiedersehen.    
Lias Thiele machte den Anfang. In einem hart umkämpften Spiel setzte sich der Süderneuländer gegen seinen Gegner aus Oldenburg durch und gewann das Spiel 21/19-21/19. Das Spiel bestach immer wieder durch lange Ballwechsel und den geschickten Anwendungen der Spielangaben heraus.
Marten wollte dem nicht nachstehen und gewann ebenfalls in zwei Sätzen (21/12-21/19 gegen seinen Gegner aus Stenum. Dabei überraschte der Süderneulander Marten immer wieder durch eine kluge und flexible Spielweise.
Letztendlich spiele Chaja Thiele als Anfängerin in der Altersklasse U17 mit und zeigte erneut ihre aufsteigende Trainingsleistung.
Ein gelungener Auftritt der Süderneuländer Badminton Sparte.

    Nach oben