Startseite Kontakt Impressum
Der Verein Vereinsberichte Sportangebote Termine Dateien /   Aufnahmeanträge Anfahrt Beiträge Satzung Sporthalle Kontakt Datenschutz Impressum


Badminton » Berichte » Kontakt » Links » TrainingszeitenBehinderten- Reha- und GesundheitssportBogensportBosselnFussballGymnastik und FitnessTauchsportTischtennisVEREIN

Der Süderneulander SV stellt zwei Badminton Ostfriesland Kreismeister.

Bericht vom 12.06.2019 (Andreas Exner)

Quelle: Oliver Thiele

Traditionell richtete der PSV Leer die Kreismeisterschaften des Badmintonkreises Ostfriesland aus. Der Süderneulander SV trat auch mit einem entsprechenden großen Aufgebot an und zeigte erneut seinen starken Badmintonnachwuchs. Vor allem in der Altersklasse U 17 starteten erfolgreich 8 „Eigengewächse“.

In der männlichen Altersklasse U17, hier traten 6 Süderneulander an, wurden die ersten Partien in mehreren Gruppen ausgespielt.

In den jeweiligen Gruppenspielen dominierten die Süderneulander und besetzten folgerichtig das komplette Halbfinalfeld. Im ersten Halbfinale spielten Lias Thiele und Marten Habben gegeneinander und Lias setzte sich trotz harter Gegenwehr gegen seinen Vereinskameraden in zwei Sätzen durch. Im zweiten Halbfinale spielten Tobias Klaassen und Wilke Remmers um den Finaleinzug. Tobias zeigte sich in guter Verfassung und gewann in zwei Sätzen gegen seinen Mannschaftskollegen. Im Finale gewann er deutlich in zwei Sätzen gegen Lias Thiele und wurde verdient Kreismeister in seiner Altersklasse. Den dritten Platz sicherte sich Wilke Remmers, der in zwei Sätzen gegen Marten Habben erfolgreich war.

Es wurden weitere gute Platzierungen geholt. Leon Siebels und Yannik Mintken wurden im Gesamtfeld 7 und 8. Für die beiden war sogar mehr drin, da beide Spiele nur sehr knapp gegen ihre Mitkonkurrenten verloren wurden. Eine tolle Bilanz für den SSV.

In der gleichen Altersklasse traten Flora Pfeiffer und Hedda Saathoff an und beide setzten sich auch hier deutlich in der Gruppenphase gegen ihre Gegner aus dem Badmintonkreis Ostfriesland durch. Leider war die Auslosung ungünstig und beide Jugendlichen mussten im Halbfinale gegeneinander antreten. In einem sehr knappen Spiel setzte sich Hedda Saathoff in zwei Sätzen (21:19/21:18) durch und zog ins Finale ein. Gegen ihre Gegnerin aus Veenhusen entwickelte sich einspannendes Spiel auf Augenhöhe. Beide schenkten sich nichts und am Netz gab es immer wieder gut gespielte kurze Bälle. Jedoch war das Spielgeschick auf Seite der Gegnerin und Hedda musste sich knapp geschlagen geben (19:21/18/21). Trotz allem ein super Ergebnis. Das gute Abschneiden der Mädchen wurde komplettiert, da Flora Pfeiffer das „kleine Endspiel“ um Platz 3 gewann.

In der Altersklasse O19 traten Wiebke Roolfs und Stefanie Heinken an. Hier wurde die Kreismeisterin in eine Gesamtgruppe ausgespielt. Hier gewann ohne Niederlage Wiebke Roolfs und wurde verdient Kreismeisterin.

Der Süderneulander SV stellt bei den diesjährigen Kreismeisterschaften zwei Sieger und es wurden viele gute Platzierungen, darunter zweimal den dritten Platz, errungen. Herzlichen Glückwunsch an alle Spieler

Bilder zum Bericht:


 


 

 

    Nach oben