Startseite Kontakt Impressum
Der Verein Vereinsberichte Sportangebote Termine Dateien /   Aufnahmeanträge Anfahrt Beiträge Satzung Sporthalle Kontakt Datenschutz Impressum


Badminton » Berichte » Kontakt » Links » TrainingszeitenBehinderten- Reha- und GesundheitssportBogensportBosselnFussballGymnastik und FitnessTauchsportTischtennisVEREIN

Der Süderneulander SV sicherte sich erneut einen Platz auf dem Siegertreppchen.

Bericht vom 30.06.2019 (Andreas Exner)

Quelle: Oliver Thiele

Das letzte A-Ranglistenturnier des Niedersächsischen Badmintonverbandes wurde in diesem Jahr im emsländischen Schüttorf ausgetragen. Für Süderneuland trat Lias Thiele, der sich als Ranglistenfünfter einen Startplatz unter den besten Top 16 sicherte, an. Die Auslosung ergab auf dem Papier eine lösbare Aufgabe. Der erste Gegner kam aus Altwarmbüchen und wurde von Lias nach leichten Startschwierigkeiten in zwei Sätzen geschlagen. Vor allem im zweiten Satz setzte sich Lias mit seinem druckvollen Spiel durch.
 Im Viertelfinale erwartete ihn jedoch die erste Hürde, da der Gegner Lars Schüler aus der Talentschmiede Nienburg kam. In diesem Spiel zeigte Lias seine ganze Klasse und die speziellen Fähigkeiten die einem guten Badmintonspieler ausmachen. Der Nienburger wurde permanent mit lange platzierten Bällen hinten gehalten und anschließende am Netz ausgekontert. Gerade bei den „Netzfights“ behielt Lias einen ruhigen Kopf und spielte die Bälle sicher in die Punktezonen. Es wurden sogar riskante kurze Crossbälle und angetäuschte Finten am Netz gespielt, wenn es die jeweilige Spielsituation erforderte. Dementsprechend wurde das Spiel deutlich in zwei Sätzen gewonnen. Ein so deutliches Ergebnis war so nicht zu erwarten.
Das Mindestziel war erreicht und im Halbfinale wurde es richtig hart. Der Auswahlspieler Hannes Möller aus Nienburg erwartete den Süderneulander. Beim letzten Aufeinandertreffen in Hannover, gewann Lias nach drei hartumkämpften Sätzen. Der erste Satz war ein Spiel auf Augenhöhe und keiner der beiden Spieler konnte sich entscheidend absetzen. Jedoch gewann der Nienburger, nachdem Lias zwei Satzbälle abwehren konnte, den ersten Satz mit 20/22. Der zweite Satz fiel deutlicher aus, da Hannes Möller die Dropbälle des Süderneulander hervorragend parierte. So wurde der zweite Satz gegen den späteren Turniersieger mit 10/21 recht deutlich abgegeben.
Ein dritter Platz sollte es aber noch werden. Jan Martens aus Buchholz als Ranglisten 7 trat gegen den Ostfriesen an. Die Bilanz zwischen beiden Spielern ist ausgeglichen und 
der erste Satz war für beide Spieler auch gleich ein Kraftakt. Nachdem beide Spieler jeweils Satzbälle abwehren mussten, konnte sich Lias mit 24/22 durchsetzen. Es roch nach einem Dreisatzspiel. Aber der Süderneulander holte nochmals alles aus sich raus und zeigte erneut ein feines kraftvolles Badmintonspiel. Er dominerte den zweiten Satz deutlich und er gewann 21/10 und sicherte sich dadurch den dritten Platz im Feld.
Zu Buche stehen ein zweiter Platz und zwei dritte Plätze für die diesjährigen A-Ranglistenturniere. Eine gute Gesamtbilanz.

    Nach oben