Startseite Kontakt Impressum
Der Verein Vereinsberichte Sportangebote Termine Dateien /   Aufnahmeanträge Anfahrt Beiträge Satzung Sporthalle Kontakt Datenschutz Impressum


BadmintonBehinderten- Reha- und GesundheitssportBogensportBosselnFussball » Berichte » Kontakt » Links » Mannschaften » Sponsoren » Termine » Trainingszeiten » Jugend SSV-Fußball » ErgebnisseGymnastik und FitnessTauchsportTischtennisVEREIN

29.08.2010: SSV II - TV Greetsiel I 0:3

Bericht vom 07.09.2010 (Frank Falkenberg)

Quelle: Frank Falkenberg

SSV II verliert auch das zweite Punktspiel

Wieder keine Punkte. Offenbar kann der SSV nicht mehr gewinnen. Dabei gehörten die ersten Chancen dem SSV.

In der 6. Minute hatte Daniel Müller mit dem Kopf eine Möglichkeit nach einer Flanke von Andreas Südkamp von der linken Seite, köpfte aber drüber. Gleich eine Minute später bediente dann Daniel Müller den ind er Mitte postierten Quang van Hong, der knapp links vorbei schoss. Einen Freistoß von Andreas Tjaden in der 19. Minute verpasste der schön in den freien Raum gelaufene Suntke Tjaden nur knapp. Auf der anderen Seite hatte der SSV Glück, als der gegnerische Mittelstürmer ind er 24. Minute mit dem Kopf nach einer Flanke von der rechten Seite knapp rechts das Gehäuse von Horst Hinrichs verpasste. Gänzend parierte Horst Hinrichs dann einen Schuss von halbrechts in der 35. Minute. Den gelben Karton gab es für Andreas Tjaden in der 36. Minute zu sehen, nachdem er "Hand, Schiri" gerufen hatte und der insgesamt schwache Schiedsrichter das gewissermaßen persönlich nahm...

Ebenfalls gelb sah Stephan Fischer für ein Foul in der 38. Minute. Erst lief das Spiel noch weiter wegen Vorteils, dann wurde Stephan Fischer bestraft. Pech hatte Horst Hinrichs in der 45. Minute, als er nur halbwegs von einem Gegenspieler bedrängt einen hohen Ball, der von der rechten Seite herein kam, durch die Finger gleiten ließ und der Ball hinter ihm ins Netz fiel. Naja, Shit happens...

Dafür konnte sich der Süderneulander Keeper in der 52 Minute auszeichnen, als er vor dem frei im SSV-Strafraum stehenden Leybuchter Stürmer rettete, der mit einem Freistoß von der 16 m-Grenze hervorragend bedient worden war. IN der 58. Minute sahen die Zuschauer endlich mal wieder einen SSV-Angriff. Stephan fSicher kam über die links Seite, flankte vor das Leybuchter Tor und Daniel Müller schoss knapp links vorbei. So ähnlich sah es dann fünf Minuten später aus, als ein Leybuchter Stürmer knapp nach einer Flanke von der rechten Seite verpasste. Sein schwaches Handeln unterstrich Schiedsrichter Siegfried Kruse von Eintracht Ihlow in der 76. Minute. Einer der Zuschauer hatte sich lautstark geäußert und der Schiedsrichter verwies den am Platzrand ruhig stehenden SSV-Trainer Dieter Janssen der Sportanlage. Als der Zuschauer dann mockierte, er wäre der Übeltäter, durfte er zusätzlich gehen - Dieter Janssen durfte aber nicht wieder zurück. Wohl seine Autorität wollte der Schiedsrichter nun offenbar mit dem Ruf nach vier angeblich nciht vorhandenen Ordnern unterstreichen. Sowohl die Süderneulander als auch die Leybuchter waren voll Unverständnis ob dieses Gebahrens.

Die Greetsieler wollte es nun wissen. Erst trafen sie in der 84. Minute die Latte, dann in der 85. den Pfosten links, bevor sie in der 88. Minute das 0:2 erzielten und im Schlussspurt in der Nachspielzeit nach insgesamt 91 Minuten sogar noch das 0:3.

SSV: Horst Hinrichs, Tassilo Bertram, Jan van Hoorn, Carsten Eilers, Lars Tjaden, Andreas Tjaden, Stephan Fischer, Suntke Tjaden, Daniel Müller, Quang van Hong, Andreas Südkamp.

Tore: 0:1 unbekannt (45.), 0:2 unbekannt (88.), 0:3 unbekannt (91.).

    Nach oben