Startseite Kontakt Impressum
Der Verein Vereinsberichte Sportangebote Termine Dateien /   Aufnahmeanträge Anfahrt Beiträge Satzung Sporthalle Kontakt Datenschutz Impressum


BadmintonBehinderten- Reha- und GesundheitssportBogensportBosselnFussball » Berichte » Kontakt » Links » Mannschaften » Sponsoren » Termine » Trainingszeiten » Jugend SSV-Fußball » ErgebnisseGymnastik und FitnessTauchsportTischtennisVEREIN

27.03.2011: SSV II - PSV Norden I 1:1

Bericht vom 08.04.2011 (Frank Falkenberg)

Quelle: Frank Falkenberg

SSV hätte gerne zwei Punkte mehr gehabt

Bereits in der ersten Minute hätte Christopher Kunick den SSV in Front schießen können, aber er verpasste ein Zuspiel von Stephan Fischer am 16er frei stehend knapp. Dann hatte Prince-Eken Agu die Chance in der dritten Minute auf den Führungstreffer, legte sich aber beim Umspielen des Torwartes den Ball zu weit vor und musste mit ansehen, wie der Ball nutzlos ins Aus gelangte. Ein Schuss des PSV Norden in der 9. Minute durch Mehmet Akbes strich scharf am von Horst Hinrichs gehüteten Kasten links vorbei. Endlich ging der SSV dann in der 16. Minute in Führung. Einen Freistoß von Stephan Fischer von der linken Seite getreten bekam Simon Behrends auf den Schlappen, nachdem Prince-Ekene Agu den Ball knapp verpasst hatte, schoss eher schwach aber platziert neben den rechten Pfosten und traf damit zum 1:0. Aber schon im direkten Gegenzug traf bereits erwähnter Mehmet Akbas von halblinks rechts zum 1:1. Während eines Einwurfes in der 24. Minute von der linken Seitenlinie stand auf einmal Mustafa Diab völlig frei am 16-Meter-Raum des SSV, schoss aber knapp drüber. Eine Minute später schoss Mahir Dundar knapp rechts vorbei und nochmals 60 Sekunden danach setzte Eugen Vogel einen Freistoß von der 16-Meter-Linie knapp drüber. Auch Simon Behrends schoss in der 29. Minute nach einem Zuspiel von Frank Konken knapp über das diesmal dem PSV gehörige Tor. Einen Zuckerpass konnte Eugen Vogel in der 43. Minute nicht mehr erreichen- Horst Hinrichs im SSV-Tor war schneller. Nach einem eher unbeabsichtigten Schlag seines Gegenspielers ins Gesicht musste Jan van Hoorn das Spielfeld verlassen und wurde durch Tassilo Bertram ersetzt, der nach einer langen Verletzungspause durch seinen Mittelfußbruch damit ein kleines Comeback feierte.

Das Pech blieb Simon Behrends weiter treu. In der 50. Minute köpfte er nach einer Flanke von Stephan Fischer von der linken Seite aus 8 m knapp über das PSV-Tor. In der 55. Minute zielte er mit dem Fuß nach einem schönen Zuspiel durch Christopher Kunick aus 16 m über das Tor. Passenderweise rettete Frank Konken für den bereits geschlagenen Horst Hinrichs auf der Linie des SSV-Tores in der elften Minute einen Schuss der PSV-Nr. 11, Eugen Vogel. In der 67. Minute brachte Stephan Fischer einen Freistoß von der rechten Seite in den 16er des PSV, Frank Konken köpfte zurück auf Prince-Ekene Agu und dieser nutzte seine dicke Chance nicht und zielte über die Latte. Drei Minuten später kam Stehan Fischer über rechts, passte auf Prince-Ekene Agu, dieser legte weiter auf Simon Behrends und diesem blieb das Schusspech nun haften und traf drüber. Nach 71 Minuten betrat Jan van Hoorn wieder das grün für den ausgepowerten Suntke Tjaden. In der 72. Minute hatten gleich zwei SSVer die Chance zur erneuten Führung, aber sowohl Simon Behrends als auch Stephanf Siocher verpasste nach einem Pass von Christopher Kunick in den freien Raum aus 7 m Entfernung. Und nochmals Simon Behrends bekam in der 74. Minute den Ball vor die Füße. Er wurde mit einem klasse Zuspiel in die Gasse bedient und zog dann selber ab, ohne den weitaus besser stehenden Christopher Kunick zu sehen. In der 76. Minute brachten Christopher Kunick und Frank Konken den PSV mit einem Doppelpass in Bedrängnis, aber Stephan Fischer stand dabei im Abseits und die Aktion wurde vom Schiedsrichter abgebrochen. In der 79. Minute sahen die Zuschauer dann wieder das Übliche: Stephan Fischer legte auf den frei stehenden Simon Behrends zurück, dieser schoss knapp neben den rechten Pfosten. Und auch in der 80. Minute bekam Simon Behrends den Ball, diesmal von Prince-Ekene Agu, zugespielt und zum zigsten Mal gelangte der Ball knapp neben das PSV-Tor - diesmal wieder rechts. Kurz vor dem Ende holte sich Robert Buss vom PSV noch eine gelbe Karte für Gemecker ab. Die letzte Möglichkeit des Spieles gehörte dem SSV: Christian Menssen bediente Frank Konken mit einem traumhaften Pass in dessen Lauf, dieser zog aus 17 m gewaltig ab, aber Ingo Wolf im PSV-Tor machte sich ganz lang und konnte den Ball unten rechts halten.

SSV: Horst Hinrichs, Jan van Hoorn, Christian Menssen, Suntke Tjaden, Simon Behrends, Stephan Fischer, Taulant Kukaj, Prince-Ekene Agu, Frank Konken, Christopher Kunick, Karsten Eilers, Tassilo Bertram, Lars Tjaden, Günter Rose.

PSV Norden: INgo Wolf, Fadi Alserri, Malte Friemelt, Robert Buss, Jomaa Anmar, Servet Telli, Mustafa Diab, Paul Boger, Mahir Dundar. Eugen Vogel, Mehmet Akbas.

Tore: 1:0 Simon Behrends (16.), 1:1 Mehmet Akbas (18.).

    Nach oben