Startseite Kontakt Impressum
Der Verein Vereinsberichte Sportangebote Termine Dateien /   Aufnahmeanträge Anfahrt Beiträge Satzung Sporthalle Kontakt Datenschutz Impressum


BadmintonBehinderten- Reha- und GesundheitssportBogensportBosselnFussball » Berichte » Kontakt » Links » Mannschaften » Sponsoren » Termine » Trainingszeiten » Jugend SSV-Fußball » ErgebnisseGymnastik und FitnessTauchsportTischtennisVEREIN

06.05.2012: Süderneulander SV II - FC Norden II 2:2

Bericht vom 06.05.2012 (Frank Falkenberg)

Quelle: Frank Falkenberg

SSV auf Augenhöhe mit dem Tabellenführer aus Norden

In einem starken Spiel mit viel Kampf versteckte sich der SSV nicht, sondern war dem Tabellenführer aus Norden ebenbürtig. Wie schon beim 0:0 im Hinspiel fanden die Norder kein Mittel, den SSV wie gewünscht zu demontieren, sondern mussten in diesem Spiel sogar zweimal einem Rückstand hinterherlaufen.

Prince-Ekene Agu hätte den SSV bereits in der 11. Minute in Führung bringen, aber sein Kopfball nach einer Flanke von Daniel Trost ging knapp über das Norder Gehäuse. Ähnlich ging es Michel Hollwedel, der drei Minuten später knapp über das Süderneulander Gehäuse schoss. Die Norder kamen gar nicht richtig zum Zuge, sondern stattdessen legten die Süderneulander nach. Oliver Mees musste sich zweimal auszeichen, als er einmal vor Sven Vaupel nach Vorarbeit wiederum von Daniel Trost (31.) als auch bei einem Schuss von Daniel Trost in der 36. Minute retten musste. Nochmals Sven Vaupel hätte den Gastgeber in Führung bringen können, aber sein Schuss nach einer Ablage von Daniel Trost bei einem Freistoß von halblinks ging knapp links am Tor der Gäste vorbei.

Die zweite Halbzeit brachte endlich Tore. In der 50. Spielminute bekam Prince-Ekene Agu im 5er des FC Norden den Ball von Ralf Klein zugespielt, spielte erst noch einen Gegenspieler locker aus und schob dann den Ball äußerst lässig mit dem Außenrist über die Torlinie zum 1:0. Bereits in der 56. Minute egalisierte Sven Willms das Ergebnis, nachdem der SSV den Ball nicht aus dem eigenen 16er herausbekam. In der 70. Minute avancierte Prince-Ekene Agu zum Matchwinner, als er von der Grundlinie des 5-Meter-Raumes des Norder Tores den Ball in die Mitte schlenzte und Sven Vaupel diese Vorlage dankbar annahm und die erneute Führung der Süderneulander erzielte. Leider hielt diese Führung nicht und Sven Fischer traf per Foulelfmeter in der 83. Minute zum Endstand von 2:2.

SSV II: Sascha Thiele, Daniel Trost, Jann van Hoorn, Suntke Tjaden, Holger Daubert, Ralf Klein, Taulant Kukaj, Prince-Ekene Agu, Quang van Hong, Sven Vaupel, Horst Hinrichs, Carsten Eilers, Frank Konken.

FC Norden II: Oliver Mees, Enno de Vries, Sven Willms, Christian Abrahm, Kai-Uwe Duin, Tobias Stöhr, Joachim Frodermann, Michel Hollwedel, Alexander Kruse, Sven Conrads, Heye Neumann, Carsten Assing, Sven Fischer.

Tore: 1:0 Prince-Ekene Agu (50.), 1:1 Sven Willms (56.), 2:1 Sven Vaupel (70.), 2:2 Sven Fischer (83.).

Der Ostfriesischer Kurier schreibt in seiner Ausgabe vom Dienstag, 08.05.2012 dazu:

FC Norden II lässt im Derby Federn

Dank der Reserve des Süderneulander SV könnte das Titelrennen in der Fußball-Kreisleistungsklasse (Staffel I) noch einmal spannend werden. Der abstiegsgefährdete SSV nahm im Duell der Reservemannschaften dem Spitzenreiter FC Norden II beim 2:2 einen Zähler ab, sodass der Vorsprung der Norder auf den TuS Norderney auf vier Punkte schmolz. Die Norderneyer gewannen nach hartem Kampf beim RSV Visquard mit 3:2 und hoffen auf weitere FCN-Ausrutscher, da man den Tabellenführer am letzten Spieltag auf der Insel empfängt.

Wie schon beim 0:0 im Hinspiel erwiesen sich die Süderneulander als ebenbürtiger Gegner, der im ersten Durchgang gute Gelegenheiten durch Prince-Ekene Agu (11.), Sven Vaupel (31. und 42.) sowie Daniel Trost (36.) ausließ. Besser klappte es fünf Minuten nach Wiederbeginn, als Agu nach Pass von Ralf Klein einschob. Sven Willms glich für den Spitzenreiter aus (56.), der durch Vaupels Treffer aber erneut in Rückstand geriet (70.). Per Foulelfmeter sicherte Sven Fischer FCN II aber wenigstens den Teilerfolg (83.).

    Nach oben