Startseite Kontakt Impressum
Der Verein Vereinsberichte Sportangebote Termine Dateien /   Aufnahmeanträge Anfahrt Beiträge Satzung Sporthalle Kontakt Datenschutz Impressum


BadmintonBehinderten- Reha- und GesundheitssportBogensportBosselnFussball » Berichte » Kontakt » Links » Mannschaften » Sponsoren » Termine » Trainingszeiten » Jugend SSV-Fußball » ErgebnisseGymnastik und FitnessTauchsportTischtennisVEREIN

24.09.2017: Concordia Suurhusen I - SSV I 0:3

Bericht vom 01.10.2017 (Frank Falkenberg)

Quelle: Ostfriesischer Kurier, Ausgabe Montag, 25.09.2017

Yalcins Dreierpack bringt Süderneuland ersten Saisonsieg; SSV gewinnt in Suurhusen mit 3:0

SUURHUSEN/SJA – Na also, es geh tdoch: Der Süderneulander SV feierte gestern Nachmittag seinen ersten Saisonsieg. Der Fußball-Ostfrieslandligist gewann etwas überraschend bei Concordia Suurhusen mit 3:0. Matchwinner war Süderneulands Stürmer Johannes Yalcin, der alle drei Treffer für die Gäste erzielte.

„Der Sieg war am Ende verdient“, freute sich SSV-Coach André Popp über den gelungenen Auftritt seiner Elf, die mit dem quasi letzten Aufgebot am Sportplatz beim schiefen Kirchturm antrat. Gerade einmal 13 Akteure konnte Popp auf dem Spielberichtsbogen notieren, sodass sich das Team mehr oder weniger von alleine aufstellte. Diejenigen, die auf dem Platz standen, überzeugten durch eine gute kämpferische und läuferische Einstellung. „Bei uns stimmte das Kollektiv. Nun erwarte ich auch im Training diese Einstellung. Ich setze voll auf eine bessere Trainingsbeteiligung in der nächsten Woche“, beschrieb Popp, dessen Team in der Anfangsphase dieser insgesamt fairen Partie einige Mühe mit den forsch angreifenden Gastgebern hatte.

In dieser Phase ließen die defensiv eingestellten Süderneulander einige Chancen der Kicker aus der Gemeinde Hinte zu. Erst nach etwa 20 Minuten bekamen die SSV-Fußballer mehr Zugriff auf das Spielgeschehen.Es folgte eine große Chance von Marco Peters, der jedoch die Kugel nicht im Tor unterbringen konnte (35.). Ein Konter kurz vor dem Pausenpfiff war dann aber von Erfolg gekrönt. Nach Vorarbeit von Christian Rüst über rechts netzte Yalcin im Zentrum zur Führung ein. Auch nach dem Wechsel ließen die Süderneulander wenig zu und hatten ihrerseits in der Offensive gute Szenen.VorallemmitStandards waren sie gefährlich: Jeweils nach Ecken durften sie schließ- lich jubeln, als Yalcin zunächst zum 2:0 einköpfte (57.), um dann13Minutenspäter per Abstauber zum 3:0 zu vollenden. Der SSV kann sich am nächsten Wochenende ausruhen, dann geht es gegen Holtland.

Concordia Suurhusen: Christians, Naber, Stroman (46. Ackmann), Lingener, Ukena, T. Janssen (76. Meints), Davids, Kromminga, Wolter, A. Janssen, Schneider. Süderneulander SV: Uphoff, Ubben, Konken, Holtmeier, Mennenga, Abraham, Heeren, Peters, Yalcin, Rüst (80. Meyenburg), Schachan (46. Fischer). 

Tore: 0:1, 0:2, 0:3 alle Yalcin (45., 57., 70.).

    Nach oben