Startseite Kontakt Impressum
Der Verein Vereinsberichte Sportangebote Termine Dateien /   Aufnahmeanträge Anfahrt Beiträge Satzung Sporthalle Kontakt Datenschutz Impressum


BadmintonBehinderten- Reha- und GesundheitssportBogensportBosselnFussball » Berichte » Kontakt » Links » Mannschaften » Sponsoren » Termine » Trainingszeiten » Jugend SSV-Fußball » ErgebnisseGymnastik und FitnessTauchsportTischtennisVEREIN

WICHTIGER HINWEIS

Kein Sportbetrieb im Monat November!
Liebe Vereinsmitglieder des SSV,
Durch Beschluß der Bund-Länder-Komission (Bundeskanzlerin und Länderchefs) sind die Sportveranstaltungen (Training usw.) für den gesamten Monat November untersagt worden. Dieser Beschluß gilt auch für den Outdoorsport (Fahrradgruppe, Boßeln, Walking, Fußball usw.) Dieses ist ebenfalls untersagt. Der SSV hat als Verein diesen Beschluß umzusetzen und das schweren Herzens. Der gesamte Hallensport und der Outdoorsport werden für den gesamten Monat November 2020 eingestellt. Sobald sich Veränderungen ergeben, werden wir das auf dieser Seite mitteilen.

Andreas Exner (29.10.2020 um 13:41:12 Uhr)

04.10.2020: Erster Heimsieg der Saison

Bericht vom 14.10.2020 (Günter Rose)

Der Wille von uns war besser, als das Können von Riepe" (Axel Schobelt).

Dieser Satz unseres Coachs nach dem Schlusspfiff trifft es sicherlich ganz gut. Während die eine Seite das Ergebnis als glücklich einstufen wird, wird die andere Seite es als durchaus verdient bezeichnen. Die Wahrheit liegt meist in der Mitte, somit bezeichnen wir das Ergebnis vom Sonntag als glücklich-verdienten ersten Heimsieg für uns. 

Gebetsmühlenartig haben wir bereits die letzten Wochen davon gesprochen, dass wir über die Leidenschaft und den Einsatz in den jeweiligen 90 Minuten versuchen müssen den Gegnern in dieser Klasse Paroli zu bieten. So war es dann auch am Sonntag beim zweiten Heimspiel der noch jungen Saison gegen den TSV Friesenstolz Riepe e.V..
Ungeachtet von den klaren Vorzeichen vor dem Spiel, die auf einen Auswärtssieg hindeuteten, war uns anzumerken, dass wir unbedingt den ersten Heimsieg der Saison einfahren wollten. Vor keinem Zweikampf wurde zurückgeschreckt, kein Ball verloren gegeben und kein Weg gescheut. So dauerte es auch nur eine gute Viertelstunde bis Aboubacar (Sylla) unsere Bemühungen, mit seinem ersten Saisontor, belohnte. Auch wenn der Gegner aus Riepe in einzelnen Aktionen immer wieder sein Können aufblitzen ließ, waren wir in der Folgezeit dem 2:0 näher, als der TSV dem Ausgleich. Dennoch hieß es nach 30 Minuten 1:1, als Helge Kabra zum bis dahin schmeichelhaften Ausgleich traf. Doch auch hiervon ließen wir uns nicht beirren und spielten weiter mutig nach vorne. So war es wiederum Aboubacar (Sylla), der in der 45. Minute zur erneuten Führung traf.
Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Pause.
Uns war klar, dass TSV-Trainer Tierok-Heddinga seine Männer in der Halbzeit noch einmal motivieren und versuchen würde durch eine starke zweite Halbzeit doch noch den erwarteten Auswärtsdreier einzufahren. Wir wollten dies natürlich mit allen Mitteln verhindern und so nahmen wir uns auch für die zweiten 45 Minuten vor, wieder keinen Meter / Ball verloren zu geben. Mit diesen Vorzeichen investierte der Gegner aus Riepe nun mehr nach vorne und kam auch zu der einen oder anderen Offensivaktion, die in der ersten Halbzeit eher noch Mangelware waren. In der 65. Minute konnte Marec Meyburg einen dieser Angriffe dann erfolgreich zum 2:2 abschließen. Nun schien das Spiel doch noch das zu erwartende Ende zu nehmen und Riepe drückte auf den Siegtreffer. Dieser fiel dann auch, allerdings auf der anderen Seite, als unser Goalgetter vom Dienst Ole (Kutscher) in der 79. Minute mit einem satten Distanzschuss und seinem fünften Saisontreffer zum 3:2 einnetzte. Diese Führung ließen wir uns in den letzten zehn Minuten des Spiels nicht mehr nehmen. Wir verteidigten mit Mann und Maus und standen am Ende eben als dieser glücklich-verdiente Sieger fest.

Wir bedanken uns für die lautstarke Unterstützung von außen und die vorbildliche Einhaltung der Abstands- und Hygienemaßnahmen.

Bilder zum Bericht:


 

 

 

    Nach oben