Startseite Kontakt Impressum
Der Verein Vereinsberichte Sportangebote Termine Dateien /   Aufnahmeanträge Anfahrt Beiträge Satzung Sporthalle Kontakt Datenschutz Impressum


BadmintonBehinderten- Reha- und GesundheitssportBogensportBosselnFussball » Berichte » Kontakt » Links » Mannschaften » Sponsoren » Termine » Trainingszeiten » Jugend SSV-Fußball » ErgebnisseGymnastik und FitnessTauchsportTischtennisVEREIN

SV Leybucht - Süderneulander SV 2:3

Bericht vom 21.08.2006 (Frank Falkenberg)

Quelle: Ostfriesischer Kurier, Ausgabe Montag, 21.08.2006

SSV hat im Derby die Nase vorn

Norden/moj - Der Süderneulander SV wird seiner Favoritenrolle in der Fußball-Kreisliga Aurich/Emden gerecht. In Unterzahl gewann der SSV das Derby in Leybucht mit 3:2. In einer hektischen Partie behielt der Süderneulander SV vor etwa 250 Zuschauern die Oberhand. Marco Hartig (80., wiederholtes Foulspiel) und Manfred Eeten (85., Ball wegschlagen) sahen in dem umkämpften Derby die gelb-rote Karte und mussten das Spielfeld vorzeitig verlassen. Der SV Leybucht bestimmte die erste halbe Stunde und ging durch einen verwandelten Foulelfmeter von Marco Schmidt in Führung (10.). Christopher Kunick nutzte einen Fehler von Ralf Kassens und traf zum 1:1 in die Maschen (40.). Im zweiten Spielabschnitt spielten beide Teams mit offenem Visier. Nachdem Ralf Kassens seinen Bruder Thorsten von den Beinen geholt hatte, entschied der Referee zurecht auf Elfmeter. Manfred Eeten ließ sich diese Gelegenheit nicht entgehen (65.). Der SV Leybucht zeigte Moral und schaffte durch Harmen Vellema den Ausgleich (73.). In Unterzahl schoss Gero Kleen schließlich den Siegtreffer für den SSV (81.). Für den SSV spielten: Peter, Itjes, Kruse, Willms, Th. Kassens, Hartig, Eden, Erdwiens, Büttner, Christoffers, Kleen, Eeten, Frodermann, Kunick. Tore: 1:0 Schmidt (10., FE), 1:1 Kunick (40.), 1:2 Eeten (65., FE), 2:2 Vellema (73.), 2:3 Kleen (81.).
    Nach oben