Startseite Kontakt Impressum
Der Verein Vereinsberichte Sportangebote Termine Dateien /   Aufnahmeanträge Anfahrt Beiträge Satzung Sporthalle Kontakt Datenschutz Impressum


BadmintonBehinderten- Reha- und GesundheitssportBogensportBosselnFussball » Berichte » Kontakt » Links » Mannschaften » Sponsoren » Termine » Trainingszeiten » Jugend SSV-Fußball » ErgebnisseGymnastik und FitnessTauchsportTischtennisVEREIN

WICHTIGER HINWEIS

Viele Schutzmaßnahmen sind weggefallen, doch die Pandemie ist noch nicht vorbei.
-Bitte haltet weiterhin Abstand, wo es möglich ist.
-Tragt bitte eine Mund-Nasen-Bedeckung auch dort, wo es nicht vorgesehen ist und kein Abstand eingehalten werden kann.



Der Vorstand

Andreas Exner (01.03.2023 um 20:24:33 Uhr)

WICHTIGER HINWEIS

Kein Sportbetrieb in den städtischen Sporthallen!
Die Stadt Norden hat angeordnet, dass in den Osterferien kein Sportbetrieb in den städtischen Sporthallen stattfinden darf.

Andreas Exner (25.03.2023 um 15:34:07 Uhr)

Rhauderfehn Damen - SG SSV/SVL Damen 5:4

Bericht vom 19.11.2002 (Frank Falkenberg)

Quelle: Ostfriesischer Kurier, Ausgabe Dienstag, 19.11.2002

SG-Damen verlieren unglücklich

Rhauderfehn. Pech für die Fußballdamen der SG Süderneulander SV/SV Leybucht: Der Bezirksklassist verlor in Rhauderfehn trotz guter Leistung mit 4:5. Nachdem die SG bereits nach 13 Minuten einige gute Chancen herausgespielt hatte, gingen die Fehntjer in der 14. Minute mit 1:0 in Führung. Einen Ballverlust nutzten dann die Gastgeberinnen in der 25. Minute zum 2:0. In der zweiten Halbzeit stürmte nur noch die SG. Mit der zusätzlichen Stürmerin Carola König machten die Gäste Druck. In der 53. Minute hämmerte Iris Gosselaar dann einen Freistoß in die Maschen zum 1:2. Bereits zwei Minuten später hatte Carola König das 2:2 auf dem Fuß, jedoch erkannte der Schiedsrichter auf Abseits. Nach einem Konter in der 57. Minute erhöhte Rhauderfehn auf 3:1 und sechs Minuten später auf 4:1. Elfi Feeken konnte in der 64. Minute auf 2:4 verkürzen. Einen Freistoß verwandelte Ina Frodermann in der 70. Minute zum 3:4. Die SG drängte Rhauderfehn weiter in die Abwehr zurück und wurde belohnt. Carola König setzte sichdurch und erzielte das 4:4 in der 74. Minute. Doch wieder ein Konter der Gastgeberinnen konnte nur durch ein Foulspiel gestoppt werden. Den fälligen Freistoß verwandelte diesmal Rhauderfehn aus 20 Metern zum 5:4. Süderneulander SV: Birgit Klaassen, Ocka Sauerland, Christine Dannecker, Bettina Duits, Jasmin Grendel, Melanie Quednau, Christiane Quednau, Iris Gosselaar, Ina Frodermann, Marieke Schössler, Carola König, Elfi Feeken.
    Nach oben