Startseite Kontakt Impressum
Der Verein Vereinsberichte Sportangebote Termine Dateien /   Aufnahmeanträge Anfahrt Beiträge Satzung Sporthalle Kontakt Datenschutz Impressum


BadmintonBehinderten- Reha- und GesundheitssportBogensportBosselnFussball » Berichte » Kontakt » Links » Mannschaften » Sponsoren » Termine » Trainingszeiten » Jugend SSV-Fußball » ErgebnisseGymnastik und FitnessTauchsportTischtennisVEREIN

SV Leybucht II - SSV II 1:1

Bericht vom 08.06.2008 (Marco Hagemann)

Quelle: Bild und Text: Frank Falkenberg

Achim Frodermann gleicht Leybuchter Führung aus

Das vorletzte Spiel der 1. Kreisklasse Staffel I in Leybucht begann im auslaufenden Gewitterschauer, der ein aufwärmen der beiden Mannschaften unterband. Das Spiel wurde noch im Regen von Schiedsrichter Alfred Cornelius angepfiffen, um in der zweiten Halbzeit mit Sonnenschein zu enden.

Das Spiel begann für den SSV mit einer gelben Karte für Achim Konken, obwohl dieser in einer Aktion den Ball traf. In de 13. Minute kämpfte sich Heino Büttner an der linken Seite durch und zog aus 7 m ab, doch der Leybuchter Torwart Matthias Kurtz konnte zur Ecke klären. Drei Minuten später hatten die Leybuchter eine Chance, als Lars Davids nicht von Markus Besemann gehalten werden konnte. Sein allerdings lascher Schuss war für den SSV-Keeper Claus Feldmann kein Problem. Im Gegenzug verpasste Michael Rabenstein einen Kopfball, nachdem Achim Konken eine schöne Flanke hereingab. In der 22. Minute spielte der Leybuchter Ralf de Vries auf Uwe Haneburger, der sich in aussichtsreicher Position befand, doch den Ball eher ungeschickt aufs Tor schob, was für Claus Feldmann kein Problem darstellte. Ähnlich erging es ihm, als er zehn Minuten später aus ebenso guter Position den Ball nicht verwerten konnte, weil er mit dem Fuß in den Boden haute. In der 36. Minute gab es die nächste Bewährungsprobe für den Leybuchter Torwart Matthias Kurtz, als Heino Büttner den Ball aus der Mitte heraus auf Stephan Fischer spielte, der ein paar Schritte lief und dessen Schuss Matthias Kurtz noch eben so um den linken Pfosten lenken konnte. Auf der anderen Seite hatte nun Tassilo Bertram die Möglichkeit. Nach einem Pressschlag zwischen ihm und seinem Gegenspieler bekam der den Ball, doch sein Schuss ging links vorbei. Im Gegenzug verpasste Heiko Fisser den Ball im Fünfmeterraum. In der 40. Minute gehörte die bis dato beste Gelegenheit Achim Konken, der im Fallen leider nur den linken Pfosten traf. Den Nachschuss schickte Dieter Janssen in den Himmel. Gleich setzte Achim Konken einenKopfball nach einer Flanke von Frank Grüneweg über die Latte. Den Gegenzug vereitelte Dieter Janssen souverän gegen gleich zwei Gegenspieler. Auf der anderen Seite schoss Michael Rabenstein aus 30 m rechts vorbei. Der emotional aufgeheizte Markus Besemann sah nach einer vom Schiedsrichter als unfairen Aktion gegen seinen Gegenspieler die gelbe Karte.

Bereits zwei Minuten nach Wiederanpfiff nahm Achim Konken einen Ball direkt, der jedoch über das Leybuchter Tor ging. In der 54. Minute hatte Frank Grüneweg eine Chance, doch sein Ball war ebenfalls zu hoch. Andreas Südkamp kam nun für den verletzten Heino Büttner, der sich bei einem Foul die Hüfte verdreht hatte. Das SSV-Tor geriet nun in Gefahr, als Lars Davids links durchging und Markus Besemann stehen ließ, doch schoss er Claus Feldmann in die Arme. Eine vom Schiedsrichter erkannte und gepfiffene Abseitsposition der Leybuchter wurde von Thorsten Ubben mit den Worten "Jawohl, zwei Mann, alle beide!" stürmisch begrüßt. Der nun offensivere Dieter Janssen hatte in der 58. Minute eine Schussmöglichkeit, schoss seinen Gegenspieler an, bekam den Ball erneut und schoss den Nachschuss rechts vorbei. Im Gegenzug hatte der auf der rechten Seite durchgebrochene Lars Davids eine Gelegenheit, als er ungehindert abzog. Doch auch dieser Ball trifft das Tor nicht. Günter Rose kam nun für Tassilo Bertram. In der 61. Minute klärte Andreas Tjaden im SSV-Strafraum vor einem Leybuchter Gegenspieler, der dabei zu Fall kam. Die lautstarken Proteste der schätzungsweise 5698 Leybuchter Fans (Nach der Lautstärke: Ansonsten waren es wohl eher 15...) veranlassten den unsicheren Schiedsrichter, Elfmeter zu pfeifen, den Ingo Papsdorf rechts ins Tor versenkte zum 1:0. Einen Schuss von Ralf de Vries aus 25 m hielt Claus Feldmann ohne Probleme. In der 66. Minute wechselte sich Achim Frodermann für Michael Rabenstein ein. Kurz danach schoss Achim Konken einen Drehschuss links neben das Gehäuse von Matthias Kurz. In der 76. Minute kam Thorsten Ubben für den ausgepumpten Markus Besemann. Andreas Südkamp, der sich am Fuß verletzte, als er im Boden hängen blieb, ging ebenso hinaus und Michael Rabenstein kam zurück ins Spiel. Dieter Janssens Schuss in der 80 Minute nach einem Freistoß von der linken Seite ging rechts vorbei. Nach Abseitspfiff bei einem Angriff der Leybuchter Spieler bekam einer der beiden Abseitsprobanden die gelbe Karte, nachdem er den Ball nach dem Pfiff trotzdem noch ins SSV-Tor schoss. Tassilo Bertram kam zurück in Spiel für den an der Leiste verletzten Harald Sasse. Riesenjubel im Lager des SSV dann in der 86. Minute, der nach Vorarbeit von Michael Rabenstein den Ball bekam und rechts zum 1:1 in die Maschen setzte. Günter Rose erhielt in der 88. Minute sogar noch die Möglichkeit, den Sieg heraus zu schießen, doch sein Schuss aus kurzer Distanz verpasste das Tor.

SSV: Claus Feldmann, Markus Besemann, Andreas Tjaden, Tassilo Bertram, Dieter Janssen, Frank Grüneweg, Heino Büttner, Stephan Fischer, Achim Konken, Harald Sasse, Michael Rabenstein, Günter Rose, Achim Frodermann, Andreas Südkamp, Thorsten Ubben.

SV Leybucht: Matthias Kurtz, Sebastian Bents, Marco Hugen, Jens Bley, Ingo Papsdorf, Heiko Fisser, Nelf Cordes, Jörg Ziegler, Lars Davids, Uwe Haneburger, Ralf de Vries.

Tore: 1:0 Ingo Papsdorf (61.), 1:1 Achim Frodermann (86.).

Schiedsrichter: Alfred Cornelius.

    Nach oben