Startseite Kontakt Impressum
Der Verein Vereinsberichte Sportangebote Termine Dateien /   Aufnahmeanträge Anfahrt Beiträge Satzung Sporthalle Kontakt Impressum


BadmintonBehinderten- Reha- und GesundheitssportBogensportBosselnFussballGymnastik und FitnessTauchsportTischtennis » Berichte » Downloads » Kontakt » Links » Mannschaften » Termine » Trainingszeiten » Click-TTVEREIN

SSV II gewinnt beim Tabellenführer Riepe mit 9:4

Bericht vom 19.11.2016 (Hilko Fischer)

Quelle: Hilko Fischer

Mit einem überraschend deutlichen 9:4 Sieg konnte die Reserve des SSV das Auswärtsspiel in Riepe für sich verbuchen.

Der Start in die Doppel war wie immer schleppend. Hilko Fischer / Gerd Meyerhoff konnten gegen das Spitzendoppel des TSV Riepe nur bedingt mithalten und mussten am Ende Heiko Gronewold / Stepahn Müller zum Sieg gratulieren. Eik Sobola / Jörg Freese machten es am Nebentisch spannend, konnten aber am Ende aber einen 3:2 Erfolg über Malte Buss / Werner van Raden verbuchen. Dominik Schmidt / Dieter Stoppe fanden nicht recht in ihr Spiel und mussten eine unglückliche 0:3 Niederlage gegen Heinz-Günter Denier / Daniel Janssen hinnehmen.

Riepe führte nach den Doppeln also mit 2:1.

In die Einzel startete der SSV dann aber wieder bärenstark. In einem sehr spannenden Spiel konnte Fischer im oberen Paarkreuz gegen Gronewold erneut ein Spiel im Entscheidungssatz mit 11:5 für sich gestalten. Sobola gelang es dann den bis dato noch ungeschlagenen Müller mit 3:1 zu bezwingen. Der SSV II ging somit erstmals mit 3:2 in Front.

Im mittleren Paarkreuz konnte Meyerhoff einen ungefährdeten Sieg über Buss feiern. Nach überstandener Verletzung "quälte" sich Freese zu einem hart erkämpften 3:2 Sieg über van Raden. Es stand nun 5:2 für die Reserve des SSV.

Im unteren Paarkreuz verkürzte dann Denier gegen Stoppe mit einem 3:1 Erfolg. Allerdings konnte Schmidt mit einem 3:1 über Janssen die Führung auf 6:3 ausbauen.

Im oberen Paarkreuz gab es nun an beiden Tischen äußerst spannende 5-Satzspiele zu sehen. Dem SSV gelang es mit Siegen von Sobola über Gronewold und Fischer gegen Müller die Führung auf nun schon 8:3 auszubauen.

Freese kämpfte tapfer, aber er musste sich nach einer 2:0 Satzführung noch mit 3:2 gegen Buss geschlagen geben. Meyerhoff war es dann, mit einem erneut sehr klaren 3:0 Erfolg, der den SSV zu einem 9:4 Sieg in Riepe schoss.

    Nach oben